Team

Catriona Blum-Rérat

Schon während meines Studiums haben mich Wölfe interessiert und ich habe 2006 eine 4-monatige Mini-Expedition nach Russland in die Tver Region organisiert um dort zwei Wolfsrudel zu erforschen. Besonders spannend fand ich die Wolf-Mensch Konflikte und die Herausforderung geeignete Wege zu finden um ein möglichst konfliktarmes Nebeneinander zu ermöglichen. Wenn der Wolf ein bisschen zur Normalität in Deutschland wird, haben wir schon viel erreicht! Auch deshalb habe ich 2011 WOLFLANDTOURS gegründet. Die Resonanz und die glücklichen Gesichter der Teilnehmer nach einem Tag in der Welt der Wölfe geben viel Energie und Antrieb mit dem Wolfsschutz und der Öffentlichkeitsarbeit weiterzumachen...

Seit 2010 arbeite ich für das Lupus Institut und bin hauptsächlich für das Monitoring der Lausitzer Rudel in Südost-Brandenburg zuständig. Ich interessiere mich außerdem sehr für Spurenkunde und kann mich für alles Rund um das Thema Natur und Naturschutz begeistern. Seit Sommer 2013 bin ich durch "Cybertracker Conservation" als Level 2 Tracker zertifiziert (Details).