Team

Catriona Blum-Rérat

Schon während meines Studiums haben mich Wölfe interessiert und ich habe 2006 eine 4-monatige Mini-Expedition nach Russland in die Tver Region organisiert um dort zwei Wolfsrudel zu erforschen. Besonders spannend fand ich...

Isla "Ein Hund im Dienst der Wissenschaft"

Catrionas Hündin Isla begleitet uns seit Mai 2014 bei den Wolfs-Monitoringrunden und den Touren. Sie ist eine Flat-Coated-Retriever und ist an allem und jedem interessiert. Sie zeigt mir die Wolfslosungen an und ich bin gerade dabei sie auch auf Wolfsfährten auszubilden so dass sie das LUPUS Institut beim Nachsuchen von verletzten Wölfen unterstützen kann.

Stephan Kaasche

Freiberuflicher Naturführer, hält seit vielen Jahren Vorträge und macht Exkursionen für die Fachstelle Wolf. Ist vertraut mit der sorbischen Kultur und guter Kenner der Lausitz. Auf seinen Ausflügen wird er stets von seiner Hündin Anima begleitet.

Steffen Heiber

In der Natur unterwegs zu sein, bedeutet für mich Freiheit und Erholung vom Alltag. Nach einer Wolfsbegegnung in 2012 bin ich von diesen wunderschönen Tieren fasziniert. Ich möchte helfen irrationale Ängste die die Menschen verunsichern abzubauen, denn der Wolf ist ein ganz normales Wildtier und so verhält er sich auch. 

Lea Wirk

Als studierte Wildtierökologin arbeitet sie im Wolfsmonitoring für LUPUS in Sachsen. Gemeinsam mit ihrer vierbeinigen Spürnase Molly ist sie nicht nur auf der Suche nach den Hinweisen von Wölfen sondern ist auch dem Goldschakal auf der Spur. Egal ob Sonne oder Regen, ganz nach dem Motto draußen gibt es immer etwas zu entdecken, durchstreifen die zwei die Lausitz.

André Pfeiffer

Es ist noch immer der besondere Moment den Wolf in der Natur zu entdecken, nach so vielen Jahren, so häufigen Beobachtungen und so mancher Begegnung. Ich möchte, dass die Heimkehrer bleiben dürfen, nicht nur durch die Kraft der Gesetze, sondern die Einsicht und Akzeptanz meiner Zeitgenossen. Den Funken Interesse für die Wölfe, den ich bei einem Mitmenschen (?) entdecke, den will ich zum Glühen bringen.

 

Bei unseren Touren arbeiten wir mit verschiedenen Partnern aus Wissenschaft, Bildung, Landwirtschaft und Tourismus zusammen.

Partner