Öffentlichkeitsarbeit

Eine positive Einstellung der Bevölkerung zu den Wölfen ist essentiell für die Zukunft dieser Tiere, nicht nur in Sachsen sondern auch in der restlichen Bundesrepublik. Deswegen kommt der Öffentlichkeitsarbeit, neben der wissenschaftlichen Arbeit, auch eine zentrale Stellung zu. In Sachsen gibt es die Fachstelle Wolf die die Schnittstelle zwischen Wolfsmonitoring, Tierhaltern und Öffentlichkeitsarbeit darstellt. In der Fachstelle wird das Wolfsmanagement des Freistaates Sachsen koordiniert und gebündelt. Hauptschwerpunkt der Arbeit der Fachstelle ist die Beratung der Tierhalter zur Verringerung des Risikos von Übergriffen des Wolfes auf Weidetiere.