icon logo white

Unsere Philosophie

Mit ein wenig Glück können Sie Wölfe heulen hören oder sie gar beobachten, jedoch sind solche Begegnungen eher seltene Zufälle und werden nicht erzwungen. Jedwede Manipulation von freilebenden Wölfen ist gegen unsere Überzeugung und zeichnet die Qualität unserer Touren aus.

icon logo white

Wölfe in Deutschland

Im Jahr 2000 gelang es einem aus Polen zugewanderten Wolfspaar in der Oberlausitz in Sachsen erstmals seit ca. 150 Jahren wieder Welpen in Deutschland aufzuziehen. Mittlerweile gibt es mehr als 70 Rudel.

 

icon logo white

Schon vor Jahrtausenden hat man Hunde zum Schutz von Nutztieren vor Raubtieren eingesetzt. Auch in Deutschland ist dies ein effektiver Schutz, der wieder entdeckt wird.

icon logo white

Spuren im Sand

wolfland tours. Von Greenpeace empfohlen!

In kleinen Gruppen begleiten Sie erfahrene Wolfsbiologen auf der Suche nach Wolfsspuren im Lausitzer Sand. 

Willkommen bei wolfland tours 

 

wolfland tours bietet geführte Exkursionen durch erfahrene Biologen ins Wolfsgebiet. Wir sind in sehr kleinen Gruppen unterwegs, den ganzen Tag in der Natur auf der Suche nach Wolfshinweisen wie Kot und Spuren. Mit ein wenig Glück gelingt uns auch eine Wolfssichtung. Ein paar gute Stellen kennen wir.

Bei wolfland tours haben Sie die einzigartige Gelegenheit in die Welt der Wölfe einzutauchen, viel über das Verhalten wilder Wölfe zu lernen und die wissenschaftliche Arbeit der Wolfsbiologen vor Ort zu begleiten. Hautnah erleben Sie so, was Wolfsschutz in Deutschland bedeutet und bekommen aktuelle Informationen zur Wolfsforschung aus erster Hand.

Meinungen

Mit Cati und Stephan hatten wir zwei hervorragende Begleiter die einem auf sehr interessante Art und Weise mit dem Thema Wölfe in Deutschland und der Lausitz bekannt gemacht haben.

Rene Schmidt

Wir sind begeistert von der Tour! Lea konnte uns soviel erklären und zeigen, es hörte einfach nicht auf. Wir haben enorm viel gelernt, es war super interessant und dazu auch noch herrlich entspannt. 

Mieke Oey

Wir hatten ein gelungenes, lehrreiches und ereignisreiches Wochenende mit Lea. Ein großes Kompliment an Lea, die die Tour gut und abwechslungsreich organisiert hat sowie auf die körperliche Leistungsfähigkeit der Teilnehmer angepasst hat. Hi-Light war, dass der Wolf das Kranich-Nest geplündert hat, aber auch der Gang durch das Wildschweinrotten-Wohnzimmer und das Auslesen der Wilkameras hat uns beeindruckt. 

Rainer und Iris

Besonderer Dank und Respekt gilt unserem Tourbegleiter Stephan, der uns ausgesprochen kompetent mit seinem umfangreichen Wissen, Humor, Geduld, authentischer Freundlichkeit, hinreißender Leidenschaft für die Natur und sein Tun durch die Welt der Wölfe führte.

Barbara Wunderlich

Die Wolfstour war super. Stephan Kaasche ist als Tourführer absolut zu empfehlen. Wir haben zwar keine Wolfe gesehen. Man hatte aber zwischenzeitlich das Gefühl, dass sie uns sehen. Ich denke wir haben nun ein besseres Verständnis für die Welt der Wölfe. Diese Wolfstour kann ich durchaus weiter empfehlen.

Detlef Böhme